Alexandra Joel wurde in Odessa [(Ukraine) geboren. In der Kindheit erlernte sie das Violinen- und Klavierspiel. Gesang studierte sie in ihrer Geburtsstadt an der Musikakademie „A.V.Nezhdanova“ bei A.V.Semenova und an der Universität der Künste in Berlin bei Dagmar Schellenberger. 2010 war sie Stipendiatin der Lyra-Stiftung. An der UdK verkörperte die Sopranistin die Rolle der Helene Hin und zurück und die der Lucy Das Telefon. Ihre ersten Bühnenerfahrungen außerhalb der Hochschule sammelte sie bei der Kammeroper Schloss Rheinsberg und beim Choriner Opernsommer. 2013 und 2014 tratt sie bei den Sommerfestspielen in Mörbisch/Österreich als Kornett von Richthoffen Der Bettelstudent und als Sprintze Anatevka auf. Am Anhaltischen Theater in Dessau war sie 2014/2015 solistisch in Max und Moritz, Casanova, Das verlorene Paradies, Zigeunerliebe und als Frasquita in Carmen zu erleben.