222. Spielzeit 2016/17

Christel Ortmann studierte an der Theaterhochschule „Hans Otto“ in Leipzig. Parallel zum Studium absolvierte sie eine Ausbildung bei Wolfgang Engel im Studio am Staatstheater Dresden. Nach Abschluss des Studiums begann ihr mittlerweile 25 Jahre andauerndes Engagement am Dessauer Theater. Gastspiele führten sie 1994, 1995 und 2003 zu den »Störtebeker-Festspielen« in Ralswiek/Rügen. Zu ihren Paraderollen gehört die Darstellung der Fürstin Luise (Gemahlin von Fürst Franz von Anhalt) im Dessau-Wörlitzer Gartenreich mit einem von ihr selbst erarbeiteten Programm mit musikalischer Begleitung Aus dem Leben der Fürstin Luise.