Gott lacht mit seinen Geschöpfen

Ein humorvoller Blick auf das jüdische Leben

»Gott lacht mit seinen Geschöpfen, nicht über seine Geschöpfe« so steht es im Talmud. Und Paul Spiegel, der 2006 verstorbene Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland, schrieb einst: »Jüdischer Humor war und ist die schönste Waffe einer Minderheit, denn Humor tötet nicht«.

Witz und Chuzpe sind ein wesentlicher Bestandteil des jüdischen Alltags und prägten sicher auch das Leben Kurt Weills. Als Sohn einer jüdischen Mutter wuchs auch Gerhard Kämpfe mit jüdischen Witzen und heiteren Anekdoten auf. Diese präsentiert der Intendant des Kurt Weill Fests in diesem Jahr erstmalig im Foyer des Alten Theaters.


ErzählerGerhard Kämpfe
Musikalische BegleitungKarsten Troyke