Handball trifft Klassik

Beethoven, Bizet, Verdi, Smetana, Orff, Williams u. a.


Am 23. August war die Anhaltische Philharmonie erstmals in der Anhalt-Arena und damit in der Halle des Dessau-Roßlauer Handballvereins zu erleben. Kein »normales« Konzert, sondern eines mit sportlichen Einlagen, Hallensprecher, Vereinshymne, Cheerleader – und ein Heimspiel für alle Beteiligten.


Mit Werken u.a. von Ludwig van Beethoven, Georges Bizet, Giuseppe Verdi, Bedřich Smetana, Josef Strauß, Carl Orff sowie Filmmusik von Hans Zimmer und John Williams



In Kooperation mit dem Dessau-Roßlauer Handballverein 06.


Anhaltische Philharmonie Dessau
DirigentMarkus L. Frank
Solist Christoph Klein (Violine)
Opernchor des Anhaltischen Theaters Dessau
EinstudierungSebastian Kennerknecht

HallensprecherSören Buchwald
Rex Hardy
Cheerleader des SV Dessau 05
Mannschaft des Dessau-Roßlauer HV
Bobby Biber