222. Spielzeit 2016/17

Helmut Parthier, geboren am 19. Februar 1951 in Naumburg/Saale, machte zunächst einen Facharbeiterabschluss als Elektromonteur. Anschließend war er als Eleve am Puppentheater Naumburg engagiert. Er arbeitete als Bühnentechniker am Kleisttheater Frankfurt/O. Nach einem Studium an der Staatlichen Schauspielschule Berlin / Fachrichtung Puppenspiel war er tätig für die Bühnen der Stadt Gera (1976), am Puppentheater Neubrandenburg – Kammertheater Neubrandenburg (1979). 1993 absolvierte er eine Ausbildung zum Multimediaspezialist und 1994 eine weitere zum 3D-Designer. 1995 war er als Freischaffender Grafiker an der FU – Berlin tätig.
Von 1999 bis 2001 führten ihn Gastengagements an das Puppentheater Dessau. Er inszenierte aber auch an verschiedenen anderen Theatern und zeigte sich verantwortlich für 30 Ausstattungen. Seit 2001 gehört er fest zum Ensemble des Anhaltischen Theaters Dessau. Zahlreiche Arbeiten als Puppenspieler und Regisseur führten ihn durch Europa und Israel.