Die gebürtige Polin Jagna Jedrzynska Rotkiewicz studierte an der Musikakademie Bydgoszcz in der Fachrichtung Gesang und Schauspiel, die sie 1993 mit dem Magister der Künste abschloss. Außerdem studierte sie am Birmingham Conservatoire – University of Central England und erwarb 1992 das GBSM – Vocal Diploma und das ABSM – Vocal Teaching and Performing Diploma. Ihr erstes Engagement führte sie als Solistin nach London an die British Youth Opera – Sadler`s Wells Theatre, wo sie als Zerlina in „Don Giovanni“ ihr Debüt gab. Von 1992 bis 2001 war sie Ensemblemitglied der Musiktheater Gdynia, Polen und sang u.a. Cosette Les Miserables, Adele Die Fledermaus, Maria West Side Story, Cajtl Der Fiedler auf dem Dach, Isabelle Wuthering Heights und Tante Eminlia/Linda Der Zauberer von Oz. 1996 nahm sie am Savonlinna Festival teil und sang Clorinda La Cenerentola in Joensuu (Finnland) und St. Petersburg. Von 2001 bis 2005 war sie Ensemblemitglied der Baltischen Staatsoper Gdansk (Polen) und war u.a. in den Rollen der Musette La Bohème, Sylva Csardasfürstin, Hanna Gespensterschloss, Serpina La Serva Padrona, Adele Die Fledermaus und als Valentine Lustige Witwe zu erleben. Seit 2005 ist sie Chormitglied des Anhaltischen Theaters und trat in zahlreichen Rollen auch als Solistin auf – u.a. als Roßweiße Die Walküre, Wellgunde Das Rheingold, Donna Irene Das Spitzentuch der Königin, die Junge Casanova, Olga Die Zirkusprinzessin, Hedwig Heidi, Antonia Der Mann von la Mancha, Papagena Die Zauberflöte, Rosalia West Side Story, Siebel Faust, Gianetta Der Liebestrank. Zudem gab sie zahlreiche Konzerte im In- und Ausland und war als Moderatorin für das Polnische Staatsfernsehen tätig.