Julio Miranda wurde in Asunción / Paraguay geboren und erhielt dort seine Ausbildung an der Ballettschule »Núcleo de Arte y Danza« von Maribeth Brizuela. Anschließend war er Stipendiat der Birgit Keil Stiftung und studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim. Berufserfahrung sammelte er als Tänzer beim Ballett Uninorte, Ballet Clasico y Moderno Muncipal de Asuncion sowie beim Ballett des Badischen Staatstheaters Karlsruhe. In 2007 wurde er nach einem Engagement am Theater Augsburg Solotänzer im Ballettensemble des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin. Seit Beginn der Spielzeit 2016 / 17 ist er Mitglied im Ballettensemble des Anhaltischen Theaters Dessau.