223. Spielzeit 2017/18

Karin Eppler begann ihre Arbeit am Theater am KJT in Tübingen. Seit 2001 arbeitet sie als freie Regisseurin und Autorin für verschiedene deutschsprachige Bühnen (Tübingen, Linz, Bregenz, Konstanz, Nürnberg). Viele ihrer Inszenierungen waren im deutschsprachigen Raum bereits auf unterschiedlichen Theaterfestivals zu sehen. Mit der Inszenierung Moby Dick von Erik Schäffler (Theater Pfütze Nürnberg) gewann sie 2008 den Bayrischen Theaterpreis in der Kategorie Jugendtheater. Für ihre Dramatisierung und Inszenierung des Kinderbuchs Ellis Biest von Martin Karau (Comedia Köln) erhielt sie den Kölner Theaterpreis 2010. 2009 entstand am Anhaltischen Theater in Dessau unter ihrer Regie Die Wanze von Paul Shipton. In der Spielzeit 2011/12 inszeniert sie Der Schimmelreiter nach Theodor Storm, ein Puppenschauspiel für Menschen ab 12 Jahren.