223. Spielzeit 2017/18

Lutz Wengler studierte von 1992 bis 1997 Betriebswirtschaft in Hannover. Parallel zu diesem Studium war er bei der Stadtsparkasse Hannover tätig und wurde dort zum Kaufmann ausgebildet. Von 1997 bis 2003 studierte Lutz Wengler Musik mit Hauptfach Gesang an der Folkwang-Hochschule Essen. Anschließend war er als Regieassistent und Abendspielleiter an den Wuppertaler Bühnen tätig. 2006 inszenierte er dort die Oper Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte von Michael Nyman, deren Ausstattung er ebenfalls besorgte. 2006 wechselte Lutz Wengler an das Nationaltheater Mannheim. Ab 2010 Stellvertreter der Generalintendantin, wurde er ab Juli 2012 zum kommissarischen Generalintendanten des Nationaltheaters berufen. Nach der Einführung eines neuen Leitungsmodells war er ab März 2013 stellvertretender Opernintendant und Operndirektor am NTM. Seit der Spielzeit 2016/17 ist Lutz Wengler Verwaltungsdirektor und stellvertretender Generalintendant am Anhaltischen Theater Dessau.