puppentheater für menschen ab 4

Malvine Dimpelmoos erzählt ...

Drei kleine Geschichten vom Großwerden

Alles beginnt, wie in so manch märchenhafter Geschichte, mit einem verpassten Bus. Und da steht sie nun die Malvine Dimpelmoos, kein Rufen hilft, der Bus ist weg und die zauberhaft schöne Fee muss warten. Doch das Warten ist ihr zu langweilig. Also schaut sie sich um, ob es etwas gibt, sich die Zeit zu vertreiben. Da entdeckt sie einen lustig bemalten Papiereimer, eine seltsame Kiste und zwei ziemlich große Eier. Malvine ist entzückt und beginnt aus der Kiste, dem Eimer und zwei Eiern, die Geschichten „Das Kücken und das Entchen“, „Das Rübchen“ und „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ zu zaubern. Da schlüpfen Kückchen und Entchen streitend aus den Eiern, ein Rübchen kann nur geerntet werden, wenn alle, auch die Maus, mit anpacken und der Papiereimer verwandelt sich unter Malvines Händen in ein Häuslein, in dem Wanja nächtlichen Besuch von einem Bären, einem Hasen und einem Fuchs bekommt. Das sind 3 Geschichten vom Großwerden zum Gucken, Staunen und Mitmachen!



InszenierungHelmut Parthier
AusstattungUta Krieg, Helmut Parthier
Idee und FassungUta Krieg
MalvineUta Krieg