223. Spielzeit 2017/18

Matthias Franke studierte Soziologie und Betriebs-wirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Systemtheorie, Personal und Organisation an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und war währenddessen unter anderem im Personalwesen der Bayer AG am Standort Bitterfeld tätig. Nach seinem Abschluss 2010 arbeitete er zunächst für das Kurt Weill Fest (2011) und war für die Planung und Organisation des Festivals zuständig. Seit der Spielzeit 2011/12 ist er Disponent im Künstlerischen Betriebsbüro und unter der Intendanz von Johannes Weigand seit 2015 auch Referent der Theaterleitung des Anhaltischen Theaters Dessau.