Ronald Müller, geboren 1964 in Suhl und aufgewachsen in Steinbach-Hallenberg im Thüringer Wald, erhielt ab seinem 7. Lebensjahr privaten Klavierunterricht. Später besuchte er die Musikschule Schmalkalden (Klavier, Klarinette). Nach Abitur und Wehrdienst studierte er von 1985 bis 1990 Musikwissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg, u.a. bei B. Baselt, S. Bimberg, G. Fleischhauer. Er beendete sein Studium mit einer Diplomarbeit über zwei Kirchenkantaten von Johann Friedrich Doles. Seit 1990 ist Ronald Müller als Dramaturg für Konzert und Musiktheater am Anhaltischen Theater Dessau engagiert. Er übernimmt u.a. auch zahlreiche Moderationen verschiedener Konzerte und betreut die theaterpädagogischen Angebote der Anhaltischen Philharmonie.