Modellprojekt Theaterpädagogik - Teilnehmer gesucht!


Und ich dachte, hier weiß keiner, wie man einen Pullover strickt

Teilnehmer für ein interkulturelles Theater- und Forschungsprojekt gesucht

Das neue vom Land geförderte Projekt Gruppe 17 des Anhaltischen Theaters Dessau richtet sich an alle Menschen ab 16 Jahren, die eher fragen als antworten und neugierig sind auf andere Menschen, Themen und künstlerische Prozesse. Angesprochen sind sowohl Menschen, die gebürtig aus Dessau-Roßlau stammen, als auch Teilnehmer mit Migrationshintergrund. Die Teilnahme von Geflüchteten ist ausdrücklich erwünscht und es kann jeder mit machen ohne vorheriges Auswahlverfahren. Kenntnisse der deutschen Sprach sind nebensächlich, es stehen Dolmetscher zur Verfügung und es geht auch um ein verständnisvolles, angstfreies und gleichberechtigtes Miteinander und dem Finden einer gemeinsamen Sprache auf der Bühne. Die Gruppe wird sich auf den Weg machen, Dessau-Roßlau, ihre Bürgerinnen und Bürger und sich selbst zu erkunden. Dabei wird sie die Stadt aus unterschiedlichsten Blickwinkeln erforschen, sich an unbekannte Orte zu unbekannten Menschen begeben und sich mit verschiedenen Fragen beschäftigen: Will ich mein Leben mit Jemandem tauschen? 5 Minuten, 1 Tag, 4 Monate? Darf ich verschwenderisch sein mit allem, was ich nicht habe? Warum bin ich hier und nicht woanders? Und warum sind die Grünphasen an Fußgängerampeln immer so kurz?

So soll gemeinsam und unter der Leitung der international tätigen Dramaturgin, Theaterpädagogin und Performerin Alex Gesch ein eigenes Theaterprojekt entstehen, das erstmals im Sommer 2018 im Alten Theater oder an Orten in der Stadt aufgeführt wird.

Auftaktworkshops: 21. Oktober 2017 von 11.00 bis 18.00 Uhr; 22. Oktober von 11.00 bis 16.30 Uhr
und 28. Oktober von 11.00 bis 18.00 Uhr; 29. Oktober von 11.00 bis 16.30 Uhr

Wo: Theater-Raum der Volkshochschule Dessau-Roßlau, Erdmannsdorffstraße 3

Die weiteren Termine bis Ende März 2018 finden an folgenden Tagen statt und sind verbindlich:
11. und 12.11. / 09.12. / 16. und 17.12. 2017 (kleine Zwischenpräsentation vor Publikum).

In 2018 trifft sich die Gruppe am 20. und 21.01. / 17. und 18.02. und 10. und 11.03.2018, jeweils samstags 11.00h-18.00h und sonntags 11.00h-16.30h

Anmeldung & Nachfragen erwünscht unter alexandra.gesch@anhaltisches-theater.de