223. Spielzeit 2017/18

Vincent Tapia wurde 1992 in La Seyne sur Mer geboren. 2004 begann er zu tanzen und nahm in Frankreich an mehreren Wettbewerben teil. Nach mehreren Auszeichnungen ging Tapia im Jahr 2007 an die Ecole Normale Supérieure de danse in Marseille . Dort wurde er zwei Jahre lang ausgebildet, bis er an die English National Ballett School wechselte, wo er drei Jahre später seinen Abschluss machte. Während seiner Zeit in London tanzte er u.a. in Nussknacker als auch in Schwanensee. Mit Dornröschen tourte er mit dem Nationalballett durch England; bereits während der Ausbildung hatte er die Möglichkeit, Hauptrollen wie Basilio und Espada in Don Quijote zu tanzen. 2012 ging er nach Brno (Tschechische Republik). Dort tanzte er viele Solistenrollen im klassischen Ballett. Seit 2016 ist Vincent Tapia Mitglied des Ballettensembles am Anhaltischen Theater.