223. Spielzeit 2017/18

Puppenspiel für Menschen ab  3

Vom Igel, der keiner mehr sein sollte

nach dem Kinderbuch von Isolde Stark und Petra Wiegandt

Der Igel lebt in seinem wunderschönen Garten. Da steht ein Apfelbaum, dort wachsen weiße und gelbe Margeriten. Am Gartentor ist eine Klingel, einen Briefkasten gibt es auch - aber der ist leider immer leer! Darum macht er sich auf den Weg in den Wald, um Freunde zu finden. Aber die Tiere des Waldes sagen: Du musst so sein wie wir … Regisseurin Ute Kotte erzählt gemeinsam mit Puppenspielerin Uta Krieg eine Geschichte von Selbstbewusstsein und Freundschaft, die den Jüngsten Mut macht, den eigenen Weg zu gehen.




Vorstellungsdauer: 1h


nach dem Kinderbuch von Isolde Stark
und Petra Wiegandt